Oberpartenhauser-Hof | Hofgeschichte
Schöne Ferienwohnungen auf Bauernhof in Oberbayern, in herrlicher Lage über dem Tegernsee gelegen. Ideal für Entspannung und Urlaub vom Alltag. Der Oberpartenhauser Hof in Gmund freut sich auf Ihren Besuch ...
Ferienwohnung, Fewo, Bauernhof, Landwirtschaft, Pferde, Katzen, Hasen, Land, Bergblick, Seeblick, Gmund, Tegernsee, Ödberg, Miesbach, Oberland, Oberbayern, Berge, Alpen, Alpenvorland, Bayern, Familie, Kinder, Spielen, Tiere, Erholung, Entspannung
91
page-template-default,page,page-id-91,page-child,parent-pageid-9,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
Bild alter Oberpartenhauserhof

Hofgeschichte

… des Oberpartenhauser

In seinen Anfängen gehörten bis ca. 1454 der Oberpartenhauser- und der Unterpartenhauserhof zusammen. Sie waren Eigentum des Klosters Tegernsee.
Danach bewirtschaftete die Familie Partenhauser den Hof, bis eine der Töchter 1591 die Ehe mit einem Sohn der Familie Gschwandner einging.

1685 übernahm Kaspar Raab den Hof.

Am 03.02. 1876 kauft Florian Weiß den Hof für ca. 18.000 Mark.

1886 wurde der Hof abgerissen und wieder aufgebaut.

1954 wurde der Hof an Marinus und Anna Weinmayr übergeben, die Nichte von Florian Weiß.

1959/62 Neu- und Anbau der Wohnhäuser

1983 Übergabe an Annelies Stückler, geb. Weinmayr

2007 wird der Hof an Johann Marinus Stückler übergeben und bis heute bewirtschaftet.